Losung vom 25.03.2017 (Samstag)

Losung des Tages, Samstag den 25.03.2017 Losungstext: Wer ruft die Geschlechter von Anfang her? Ich bin’s, der HERR, der Erste und bei den Letzten noch derselbe. Losungsvers: Jesaja 41,4 Lehrtext: Gott hat Christus von den […]

Posted in Losungen, Losungen 2017 | Tagged , , , | Leave a comment

 

Was sind Losungen?

Die Losungen sind täglich ausgerufene Bibelverse. Es gibt dabei immer einen Vers aus dem Alten Testament (Losungsvers) und einen aus dem Neuen Testament (Lehrtext). Die beiden ausgewählten Verse haben dabei meist einen losen thematischen Bezug zueinander, der jedoch nicht immer gleich stark ausgeprägt ist.

Die Losungen – Führen sie zu Lösungen?

Die Losungen klingen oft schön im Ohr nach und die Sprache der Bibel ist (je nach Übersetzung) auch meist sehr ansprechend… Doch können die Losungen uns im Alltag wirklich eine Hilfe sein? Wie sollen derart kurze Textpassagen uns in irgendeiner Form weiterbringen? Noch dazu, wenn der Text derart alt ist und aus einer Zeit stammt, die mit unserer heutigen Welt so gar nichts mehr gemeinsam zu haben scheint.
Der Schlüssel liegt darin, die Losungen (wie auch die Bibel allgemein) eher als Inspiration zu sehen und nicht als strikte Anweisung oder Gesetzgebung. Im Laufe der Jahrtausende haben unzählige Menschen die unterschiedlichsten Erkenntnisse aus denselben Bibelversen gewonnen, obwohl der Text derselbe war. Daraus könnte man schließen, dass die Losungen keinen Wert haben, da die Antworten schließlich vom Leser selbst erdacht werden und nicht direkt aus dem Text folgen. Das wäre aber deutlich zu kurz gedacht, denn für jede Antwort muss zunächst einmal eine Frage gestellt werden. Und genau dies leisten die Losungen (und die Bibel im Gesamten) besser als kaum ein anderer geschriebener Text: Sie stellen die richtigen Fragen und liefern oft sogar noch erst Denkansätze, um dem Leser den Einstieg in die Thematik zu erleichtern.
Nur um das klar zustellen, es gibt natürlich durchaus Stellen in der Bibel, die als klar definierte Regeln anzusehen sind (allen voran die 10 Gebote), die überwältigende Mehrheit der Schrift ist aber nicht als wörtlich zu nehmendes Gesetz zu verstehen, sondern als Einstiegspunkt in einen Prozess des Erkenntnisgewinns.
Die Losungen sind für diesen Erkenntnisgewinn von unschätzbarem Wert, denn sie erschlagen uns nicht mit einer riesigen Menge an Text. Stattdessen können wir uns jeden Morgen die überschaubaren Verse zu Gemüte führen und in aller Ruhe über sie reflektieren. Auch im Laufe des Tages kann man immer wieder in einer ruhigen Minute zu den Losungen zurückkehren und kurz die Gedanken schweifen lassen, ohne dass es sich wie ein anstrengendes Bibelstudium anfühlt.
Doch genau das ist es, wenn man sich wirklich täglich mit der Losung des Tages auseinandersetzt: Ein Bibelstudium. Ein zugegebenermaßen langfristig angelegtes und nicht voll umfängliches Bibelstudium, aber dafür auch eines, das uns jeden Tag aufs Neue Kraft GIBT, statt jeden Tag Kraft zu kosten. Besonders in schnelllebigen und anstrengenden Zeiten wie der unsrigen ist das ein wertvolles Werkzeug zur Bewältigung des Alltags.